START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Moxibustion

Erwärmung der Akupunkturpunkte

Moxibustion ist eine Technik, bei der Beifußkraut verbrannt wird. Unterschiedliche Techniken und verschiedene Sorten von Beifuß werden angewendet.

Dabei werden einzelne Akupunkturpunkte stimuliert, die sich auf bestimmte Leitbahnen oder das Meridiansystem insgesamt auswirken. So kann dem Körper Wärme zugefügt und Kälte ausgeleitet werden. Das Qi kann mit Moxakraut wunderbar bewegt werden. Dadurch können Schmerzen gelindert und stagnierte Energien in Fluss gebracht werden.

Häufig gestellte Fragen:

Wie wird das Moxakraut auf den Akupunkturpunkten verbrannt?

Es gibt verschieden Möglichkeiten Moxakraut zu verbrennen. Die sog. Moxa-Zigarre wird in die Nähe des jeweiligen Punktes gehalten. Je nach empfinden kann hierbei der Abstand reguliert werden um eine angenehme Wärme zu empfinden.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mit einer speziellen Methode Moxakraut auf dem Kopf einer Akupunkturnadel zu verbrennen. Auch hierbei wird auf ein angenehmes Wärmegefühl geachtet.